Leprosorien in Deutschland


Im ausgehenden Mittelalter und am Beginn der Neuzeit gab es im heutigen Deutschland mehr als 1.000 Häuser, in denen Leprakranke lebten und versorgt wurden. Die Gesellschaft für Leprakunde hat sich die Aufgabe gestellt nachzuforschen, wo es diese Einrichtungen gab, und Daten dazu zu sammeln.

 

Sie können hier eine tabellarische Übersicht einsehen (MEHR ALS 1000 LEPROSORIEN) oder über die Wappen der Bundesländer zu Informationen zu den einzelnen Standorten kommen. Für weitere Erläuterungen folgen Sie diesem Link.


Zur tabellarischen Übersicht der uns bekannten Standorte


Zu den einzelnen Standorten in ....


Baden-Württemberg


Bayern

 


Berlin

 


Brandenburg

 


Bremen

 


Hamburg

 



Hessen

 


Mecklenburg-Vorpommern


Nordrhein-Westfalen


Niedersachsen

 


Rheinland-Pfalz

 


Saarland

 



Sachsen

 


Sachsen-Anhalt

 


Schleswig-Holstein


Thüringen

 



Für diese und die verlinkten Seiten zu den Leprosorien gilt:

© Gesellschaft für Leprakunde e.V. Henning Klötzer 2022 Alle Rechte vorbehalten

Karten (Screenshots): © OpenStreetMap-GfL

Historische Karten: für Nordrhein-Westfalen (Screenshots): GEObasis.nrw, Datenlizenz Deutschland – Zero – Version 2.0