Klapper 2005

 

 

Dokumentation:

Mittelalterliche Leprosorien im heutigen Sachsen-Anhalt


  Ort Ersterwähnung Lage Bezeichnung Patrozinium Überreste / Funktionswandel
1 Salzwedel 1241 vor der Stadt, am südöstlichen Ende der Perwer Leprosorium,
St. Georg-Hospital
Georg  
2 Seehausen 15. Jh. vor dem Viehtor Leprosenhaus,
St. Georgshospital
Georg 1547 aufgehoben
3 Werben a.d. Elbe 1481 vor dem Seehäuser Tor Leprosenhaus St. Georg Georg
Kapelle 1483
1631 zerstört
4 Osterburg 1397 vor dem Stendaler Tor Leprosenhaus,
St. Georgs-Hospital
Georg 1636 abgerissen
5 Sandau 1308 auf dem Gutleutefeld, Gotenfelde "domus leprosorum"    
6? Kalbe a.d. Milde 1463 vor der Stadt Siechenhaus   Um 1600 in die Stadt verlegt
7 Stendal 1290 vor dem Ünglinger Tor Leprosenhaus St. Georg Georg  
8? Tangermünde   südlich der Stadt St. Jürgen-Hospital Georg  
9 Gardelegen 1446 vor dem Salzweder Tor St. Georghospital Georg mit Kapelle  
10? Oebisfelde Vor 1517 in Kaltendorf Siechenhaus St. Katharinen Katharina  
11? Haldensleben     Georgenhospital Georg  
12 Burg 1299 vor dem Magdeburger Tor Georghospital Georg mit Kapelle  
13 Magdeburg Vor 1170 (1291) südwestlich vor der Stadt Leprosenhaus St. Georg
Aussätzigenhof
Georg 1812 abgerissen
Eigentum der Seidenkrämer
14 Oschersleben 1219/1252 am Südende des Dammes Hospital St. Georg,
Jürgenhof
Georg mit Kapelle 1575 abgerissen und neu erbaut,
Kapelle 1794 abgetragen
15? Osterwieck 15. Jh.   Siechenhaus    
16 Wernigerode 1347 vor der Altstadt Leprosenhaus St. Jürgen, St. Jürgen Siechenhof, Sondersieche Georg mit Kapelle  
17 Halberstadt 1195 Leprosis ante civitatem, Leprosis extra muros St. Katharinenhof Katharina mit Kapelle  
18 Wegeleben 15. Jh. nordöstlich der Stadt, vor dem Halberstädter Tor Siechenhof    
19 Hadmersleben 1470   Leprosenhaus, Siechenhof, Georghospital Georg mit Kapelle  
20 Groß-Salze 14. Jh.   Leprosenhaus,
St. Georghospital
Georg  
21? Barby 1505? vor dem Schulzentor Siechenhaus Georg mit Friedhof  
22 Quedlinburg 1229 am Bleichenberg Leprosenhaus;
Johannes-Hospital
Johannes  
23? Ermsleben 15. Jh.   Siechenhaus    
24 Aschersleben 15. Jh. (1408?) vor dem Wassertor? Leprosorium Elisabeth? 1644 eingerissen, 1719 neu erbaut
25 Aken 14. Jh. außerhalb der Stadt Siechenhof für Aussätzige, St. Georgenhospital Georg  
26 Dessau 1408   St. Georgshospital Georg  
27 Wittenberg 1355 vor dem Kreuz-, später Elstertor Siechenhaus für Aussätzige Bartholomäus  
28 Sangerhausen 1252 vor der Stadt Leprosenhaus, Georgshof Georg  
29? Eisleben 1373 vor der Stadt, an der alten Heerstraße Siechenhaus Hl. Geist  
30 Halle 1241   Leprosenhaus    
31 Querfurt   am Steintor Sondersiechenhaus,
St. Georg-Hospital
Georg
Kapelle
 
32? Laucha Um 1600 vor dem Untertor Leprosorium    
33 Freyburg 1371 vor dem Peterstor Fernen Siechen zu
St. Bartholomäus
Bartholomäus mit Kapelle  

 

J. Belker-van den Heuvel

 

 

Zurück zur Übersicht


Bezug der Klapper:

 Druckexemplare der einzelnen Klapper-Ausgaben können, gern gegen eine freiwillige Spende, über die Gesellschaft für Leprakunde e.V. bezogen werden.

 

Bestellungen bitte an:

 

info@lepramuseum.de